Oprechte Haarlemeröl seit 1696

History

1672 entwickelte „Schulmeister" Claes Tilly experimentell seine Mittel „medikamentenfreies Probatum". Dieses Hausmittel ist hauptsächlich für Entzündungen der Harnwege und zur Behandlung von Gallensteinen und Nierensteinen bestimmt. Claes Tilly testete dieses Medikament unter armen Patienten und Bekannten und begann allmählich, es zu verkaufen.

​

1694 heiratete Claes Tilly, inzwischen kinderloser Witwer, Jannetje Booms. Sie ist eine Witwe mit einem kleinen Baby. Im Jahre 1696 erteilte die Gemeinde Haarlem Tilly die Genehmigung, das Produkt Haarlemeröl in der Stadt in seinen eigenen Produktionsräumen herzustellen und zu verkaufen. Das Mittel wird in den Niederlanden immer beliebter und durch die Schifffahrt auch weit darüber hinaus. Das Mittel wird auch bei immer mehr Beschwerden eingesetzt.

Die Firma wurde 1725 erweitert, als Claes Tilly seinen ältesten Stiefenkel, Leendert Jonkhout, in die Firma, die Haarlemeröl in den Hinterhöfen von Haarlem produziert, einstellte. In seinem Testament, das Claes Tilly 1734 verfasst hatte, legte er die Art und Weise fest, in der das Unternehmen übernommen werden soll. Leendert Jonkhout wird der erste offizielle Nachfolger sein.

Im Jahr 1762 stirbt Leendert Jonkhout und Claas de Koning, ein (Stief-)Urenkel des Gründers Claes Tilly übernahm die Leitung des Unternehmens. Außerdem wird der Name des Unternehmens in den Namen geändert, den das Unternehmen heute noch trägt: C. de Koning Tilly.

​

Im Laufe der Jahrhunderte hatte das Unternehmen viele Nachfolger, während politische Entwicklungen wie die Besetzung durch Napoleon und viel später durch die Deutschen sowie die Einführung des Arzneimittelgesetzes das Unternehmen nicht unberührt ließen. 

 

Im Jahr 2017 wird die C. de Koning Tilly B.V., die sich noch in den Händen der letzten Familiengeneration der elf Generationen befindet, Herr Ruud van Dobben, offiziell von der Sacha-Yoast Beheer B.V. Gruppe übernommen. Um das historische Familienband nicht zu lösen, bleibt die Familie Eigentümerin von 1 Aktie.

 

Hüten Sie sich vor Fälschungen aus 

Frankreich, China und Afrika!

Vorsicht vor Fälschungen! 

Quelle: Echo van het Zuiden 24. Dezember 1905!

​

Claes Tilly, Erfinder und Entwickler des Oprechte Haarlemeröls, war ein gebildeter Mann. Er war ein Schulmeister aus Leiden, der Kenntnisse in Griechisch und Latein hatte und Veröffentlichungen von Gelehrten wie Paracelsus las.

Der Erfolg des Oprechte Haarlemeröls zeigt sich unter anderem darin, dass es im Laufe der Jahrhunderte von mehreren Parteien kopiert wurde. So beschwerte sich das Unternehmen 1749 bei der Stadtverwaltung unter anderem über zwei Haager Apotheker, die das Produkt nachahmten. Das Unternehmen hat mehrere, zum Teil langwierige Prozesse geführt, um sich dagegen zu wehren. 

Die einzigen echten Produkte des Oprechte Haarlemeröls tragen noch das offizielle Logo und C. de Koning Tilly als Aufdruck.

Oprechte Haarlemeröl seit 1696

Das Rezept für das Oprechte Haarlemeröl ist ein sorgfältig gehütetes Geheimnis mit Inhaltsstoffen wie Terebinthöl und Schwefel. Es wird seit Jahrhunderten und auch in der heutigen, modernen Zeit von Menschen verwendet, die von seiner heilenden und reinigenden Wirkung überzeugt sind.

Das Haarlemeröl erweist sich bei der Wundheilung und als Desinfektionsmittel als besonders wohltuend. Es soll auch eine gute Wirkung auf die Nieren und die Harnwege haben. 

 

Rezept 1696

Auch heute noch ist das Oprechte Haarlemeröl mit seiner überwältigenden Anzahl an Heilmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln ein gefragtes Hausmittel, das in keinem Arzneischrank fehlen sollte.

OK

Deze website maakt gebruik van cookies. Zie onze Privacybeleid voor meer informatie.